Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

October 28 2012

wambera
9497 e303 390
Windows 8 ist endlich da...so neu sieht die Oberfläche aber nicht aus...
wambera
So ein Schild hilft eben!
Tags: Schilderwahn

October 09 2012

wambera

January 08 2012

wambera
4001 15da 390
Reposted fromverschwoerer verschwoerer

September 14 2011

wambera
Der Mob ist überall - sogar da, wo Rentner Urlaub machen ;-)
wambera
was man nicht alles bei facebook findet. Fragt sich nur, ob es tatsächlich die Zielgruppe anspricht...

June 13 2011

wambera
4695 406a 390
Reposted fromsarchi1 sarchi1 vianafn nafn

May 07 2011

wambera
Die Welt hat keine Probleme.
Reposted bymrsbluevelvetthebcigaretteburns4everhoundsoflove

May 06 2011

wambera
who could have guessed? Krisch gleich Hunger...

April 12 2011

wambera

April 11 2011

0620 8153 390
Reposted fromreckon reckon viafasel fasel

Cool.

Reposted fromLuckyLobos LuckyLobos viaKabrioletta Kabrioletta

April 09 2011

wambera
wambera

Radioaktive Strahlung - Süddeutschland

Von großem Interesse für die Menschen ist, welche Bestrahlung möglicherweise zu Krebs führt. Dieser Wert wird seit Mitte der 1980er Jahre in Sievert angegeben, benannt nach dem schwedischen Mediziner und Physiker Rolf Sievert. Zu Zeiten von Tschernobyl sprach man noch von Rem. 100 Rem entsprechen 1 Sievert. Da Sievert eine sehr grosse Einheit ist, wird die Dosis meist in Millisievert (1 mSv = 0,001 Sv) oder Mikrosievert (1µS = 0,000001 Sv) angegeben. Falls die Strahlenbelastung – wie bei einem Reaktorunglück – längerfristig andauert, wird die Dosisrate in Sievert pro Stunde, beziehungsweise in Sievert pro Jahr angegeben.

Aktuelle Strahlenbelastung in Tokio:

Die natürliche Strahlung in Tokio liegt zwischen 0,028 und 0,079 Mikrosievert pro Stunde. Die aktuellen Messungen ergaben Werte zwischen 0,054 und 0,200 Mikrosievert.

Strahlenbelastung München:

0,100 mikroSievert

Auf der hier verlinkten Karte ist die durchschnittliche Strahlenbelastung der Regionen in Deutschland ersichtlich. Wendet man die auf Tokio angewendeten Panikmaßstäbe an, müsste etwa die Hälfte Deutschlands in Schockstarre verfallen, weil in diesen Gegenden seit Jahrzehnten (Tschernobyl) eine durchschnittliche Strahlenbelastung von 0,110 bis 0,200 mikroSievert herrscht. Bisher hat sich niemand darüber aufgeregt.

Die aktuellen Werte der insgesamt 1.800 Meßstationen Deutschlands können in kartografischer Darstellung hier abgerufen werden.

Während der Sievert-Meßwert den Grad der Auswirkungen von radioaktiver Strahlung auf den menschlichen Organismus darstellt, bezeichnet der Becquerel-Meßwert die Menge der Atomzerfälle in einer Minute, also die Intensität der Strahlung. Dabei ist 1 Bq = 60 dpm (disintegrations per minute). "Die Europäische Kommission hat einen Grenzwert von 600 Becquerel pro Kilogramm für den grenzüberschreitenden Verkehr von Nahrungsmitteln festgelegt. In Deutschland gilt er für alle Lebensmittel. Für Milch und Babynahrung sind es 370 Becquerel pro Kilogramm" (Wikipedia).

Reposted fromFreeminder23 Freeminder23 viae-gruppe e-gruppe
wambera
wambera
pass your mouse over
Reposted fromdomino domino viae-gruppe e-gruppe

April 06 2011

wambera
2845 103b 390
Tepco geht das Problem jetzt andersrum an.

...kann immer noch nicht drüber lachen
Tags: #japan
Reposted fromtatonka tatonka viafasel fasel

March 27 2011

wambera
ich kann nicht mal mehr drüber lachen...scheisse.
Tags: #japan
wambera
speziell die rostbratwurst, bitte.

March 22 2011

wambera
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl